Jogginganzug nähen – süß und bequem!

///Jogginganzug nähen – süß und bequem!

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas für die kleinste Dame des Hauses zu sehen, schon lange wünscht sie sich von mir einen Kuschelanzug für zu hause. so einen Mit Jacke und Taschen! Ganz wichtig sind die Taschen, an Hose und Jacke denn sie stopft diese immer mit irgendwelchen „Schätzen“ voll und wehe ich leere die Taschen ohne Genehmigung aus 😀  Ohohohhh, dann ist was los 😀

 

 

Nun lagen diese zauberhaften French Terrys von Glitzerpüppi vernähbereit auf meinem Nähtisch. Die zuckersüße Fuchsdame mit ihrem Blumenschmuck auf dem Kopf und der passende Kobistoff mit den zarten Blümchen haben es mir sofort angetan. Es gibt die Stoffe auf mintfarbenem Grund und auch in rose. die Druckqualität ist unglaublich gut, genau so wie die kuschellige Stoffqualität. Ich war mir noch nicht ganz schlüssig was genau ich daraus nähen wollte, als wieder die Bitte nach einem Jogginganzug kam. Also duchforstete ich meine Ebooksammlung. Die Jacke sollte schlicht und praktisch sein, ich wollte den Stoff möglicht wenig teilen müssen bei der Hose war die Bequemlichkeit am wichtigsten. Schnell fiel meine Wahl auf die Lieblingsbuxe und das Lieblingsjackerl, beides von Fred von Soho!

 

 

Nun Stand ich aber vor dem nächsten Problem, ich hatte ursprünglich vor einen Hoodie zu nähen und mir reichte der Stoff nicht für einen ganzen Anzug. Puh, so ein Mist, aber ich wollte nun diesen Anzug nähen und so beschloss ich doch zu puzzeln denn ich hatte noch einen passenden pinken Sweat im Schrank 😀 die Hosenbeine habe ich vorne und und hinten einfach schräg geteilt, das Schnittmuster der Kapuze um 4cm an der Hinterseite gekürzt und dafür dann einen geraden 8cm breiten pinken Streifen eingesetzt. Auch die Ärmel passten nicht ganz auf meinen Stoff also habe ich hier auf einer Seite einen 3cm breiten Streifen abgeschnitten und sie dann so eingenäht, dass dieser pinke Einsatz nur von Hinten zu sehen ist.

 

 

Durch diese ganzen Teilungen wirkt der Anzug viel aufwendiger als er eigentlich zu Nähen ist, denn die Teile sind beide schnell genäht und wie man es von Fred von Soho Ebooks gewohnt ist ist alles toll erklärt. Ich habe jeweils eine 104 genäht, ihre aktuelle Kaufgröße, beide Teile fallen recht groß aus, so dass wir daran lange Freude haben werden. Momentan trägt sie die Jacke über einem Pullover auch draußen, zum Glück machen die letzten Sonnenstrahlen das noch möglich 🙂

 

 

Als der Anzug am Morgen auf der Schneiderpuppe vor dem Nähzimmer hing und sie ihn entdeckte hörte ich erst mal einen Jubelschrei, die schönste Belohnung für eine lange Nähnacht! <3

Die wundervolle Fuchsdame samt Kombistoff gibt es ab heute exklusiv bei Glitzerpüppi <3

 

 

Eib besonderes Highlight ist außerdem der coole Regenbogenreißverschluss, den es in verschiedenen Längen ebenfalls bei Glitzerpüppi im Shop gibt!

Ja und so ein bisschen Spaß mussten wir dann beim Fotos machen natürlich auch noch haben 😀 Denn normal aus der Kapuze schauen wäre ja auch irgendwie langweilig, oder?  Hihi

 

 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Eure Jasmin

 


Auf einen Blick: 

Schnitte / Größe / Variante:

Jacke: Lieblingsjackerl von Fred von Soho / 104 / keine Änderungen

Hose: Lieblingsbuxe von Fred von Soho / 104 / keine Änderungen

Stoff:  

French Terry von Glitzerpüppi

Reißverschluß ebenfalls von Glitzerpüppi

Stoffverbrauch: 

1,5m für den ganzen Anzug

Nähdauer / Schwierigkeit:

Jacke: 2,5 Stunden / 💡💡_ _ _

Hose: 1,0 Stunde / 💡_ _ _ _

Fotos:  Heute mal von mir 🙂

Verlinkt bei: Kiddikram

 

2017-10-29T02:19:08+00:00 Oktober 25th, 2017|Kategorien: Probenähen Stoffe|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar