Sweatjacke nähen – mein neues Lieblingsstück!

///Sweatjacke nähen – mein neues Lieblingsstück!

Halli Hallo,

sososo lange steht es schon ganz oben auf meiner ToSew-Liste, eine Sweatjacke nähen!! Aber irgendwie habe ich mich nie aufraffen können, kein Schnitt wollte mir so recht gefallen, oder ich habe andere Projekte vorgezogen, obwohl Sweatjacken zu meinen allerliebsten Kleidungsstücken gehören. Als ich dann aber diesen genialen Sweat von Glitzerpüppi in den Händen hielt wusste ich „nun ist es soweit, das wird meine Sweatjacke!!“

 

 

Aber für welchen Schnitt sollte ich mich nur entscheiden?? Also fragte einfach mal auf meiner Facebookpinnwand meine Nähfreundinnen und die Antwort war sehr eindeutig, warte noch ein paar Tage, dann kommt Nanuk von Meine Herzenswelt! Die Vorschaubilder auf Ilonas Seite waren sehr vielversprechend also beschloss ich auf den Schnitt zu warten. Ich habe das Ebook dann gleich für mich und die Mädels gekauft, also gibt es auch bald kleine Nanuks bei mir zu sehen, denn das Swetjackenfieber hat mich voll gepackt! 😀

 

 

Das Stoffdesign gab es schon auf Jersey, ich hatte es im Sommer schon an vielen tollen Nähwerken bewundert,  nun gibt es die tollen Blumen in klein und groß auf marinefarbenem Grund nur bei Glitzerpüppi auf French Terry. Die zarten gedeckten Farben passen perfekt in meine Herbstgaderobe. Außerdem bieten sich viele Kombimöglichkeiten. Ich habe mich hier für ein marineblaues Bündchen, mit kupferfarbenen Glitzerfäden entschieden, den Kupferton habe ich in den kleinen Kunstlederpatches wieder aufgegriffen, mit denen ich die Taschenenden verstärkt habe.

 

 

Ein besonderer Hingucker ist auch der Reißverschluß, der ebenfalls glänzt und glitzert und das auch noch in Regenbogenfarben, hach so toll!!! Auch diesen Reißverschluß bekommt man bei Glitzerpüppi! <3 Länge 70cm passte übrigens perfekt in meine Jacke! 😉

 

 

Eigentlich wollte ich noch Kordeln in den Kragen einziehen, die Ösen dafür habe ich auch angebraucht ebenfalls verstärkt mit kupfer farbenem Kunstleder, aber mir gefiel die Jacke, als sie fertig genäht war ohne Korden einfach besser. Ich finde sie wirkt mit dem Stoff und dem Kragen sehr edel, die Kordel wollte nicht so recht zu diesem Look passen und da ich den Kragen vermutlich eh meistens umgeschlagen trage bleiben die Ösen nun eben unbenutzt und versteckt 🙂

 

 

Der Schnitt hat mich absolut überzeugt, besonders toll finde ich, dass man auch die Möglichkeit hat ihn zum Hoodie umzuwandeln, wie das geht wird auch im Ebook beschreiben und ich werde das sicher auch noch ausprobieren 🙂 Ich freue mich auch schon richtig darauf die Swetjacken für die Mädels zu nähen! Wichtigste Vorgabe: “ Mama, wir wollen auch so einen Glitzerreißverschluss!! 😀 Zum Glück habe ich mir gleich noch ein paar auf Lager gelegt! 😀

 

 

Zu guter Letzt noch eine kleine Innenansicht meiner Nanuk, denn wer mich kennt weiß, dass ich mit meinen Nähwerken unglaublich pedantisch sein kann, 🙊 hihi. Ich liebe es wenn alle sauber verarbeitet ist und wie gekauft aussieht und so habe ich etwas gebastelt und eine Nahtblende innen am Übergang zum Kragen genäht, in der ich auch gleich mein Label schön mit einnähen konnte. So sieht meine Nanuk auch von innen sehr professionell und sauber aus 😀 …und es glitzert auch innen! Hihi!

 

 

Nun bin ich gespannt was ihr zu meiner neuen Sweatjacke sagt! Habt ihr auch solche Projekte die ihr unbedingt mal angehen wollt, aber ewig vor Euch herschiebt?

Wenn ja, dann macht es! Man ist so unglaublich stolz und glücklich wenn man es endlich angegangen ist! 🙂 Meine neue Jacke ziehe ich auf jeden Fall so schnell nicht mehr aus 😀  Und auf jeden Fall muss sie heute zu RUMS, denn sie ist nur für mich 🙂

 

Habt einen tollen Donnerstag!

Eure Jasmin

 

 


 

Auf einen Blick: 

Schnitte / Größe / Variante:

Meine Nanuk von Meine Herzenswelt/ Gr. 36/ keine Änderungen

Material:

Stoff: Blumen Sweat (große Blumen ) von Glitzerpüppi

Regenbogenreißverschluss von Glitzerpüppi

Bündchen: Glitzerbündchen von hier

Kunstleder Kupfer vom Stoffmarkt

Stoffverbrauch:  1,5m

Nähdauer / Schwierigkeit:

6,0 Stunden / 💡💡💡💡 _

Fotos:  Mein Mann 

Verlinkt bei:  RUMS

 

2017-10-26T00:05:29+00:00 Oktober 25th, 2017|Kategorien: Probenähen Stoffe|Tags: , , |2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Sara 26. Oktober 2017 um 0:02 Uhr- Antworten

    Sieht wunderschön aus, auf dass noch mehrere folgen!
    Liebe grüße,
    Sara

  2. Janine Fink 26. Oktober 2017 um 0:32 Uhr- Antworten

    Wow, deine Nanuk sieht großartig aus!! Besonders gelungen finde ich die Nahtblende im Übergang zwischen Rückenteil und Kapuze. Sieht einfach toll aus! GlG Janine

Hinterlassen Sie einen Kommentar