Cozy – Eine Winterjacke für das Katzenmädchen!

///Cozy – Eine Winterjacke für das Katzenmädchen!

Guten Morgen ihr Lieben!
Es gibt Blogeinträge auf anderen Seiten, die ich sehe und fast vor Staunen den Mund nicht mehr zu bekomme! Häufig kommt das in der Winterzeit vor, wenn Winterjacken gezeigt werden! Ein Projekt, an das ich mich schon lange wagen wollte, aber irgendwie nie den Mumm hatte es wirklich an zugehen – bis jetzt!! Denn heute zeige ich Euch voller Stolz meine erste selbst genähte Winterjacke!😍😍


Ich gebe zu ich bin total stolz auf das gute Stück! Lange hatte ich nicht mehr so viel Spaß ein Teil zu nähen, vom Zusammenstellen aller Zutaten, das Bild vor meinem geistigen Auge immer weiter reifen zu lassen, bis hin zum Nähen! An den Taschen habe ich ganz schön lange getüftelt bis das Muster endlich übereingestimmt hat! 😍🙌


Ich habe daran bis Nachts um 3 genäht, konnte sie nicht weg legen, bis die letzte Naht gesetzt war! So gepackt hat es mich wirklich schon lange nicht mehr 🤣 und dann der Moment wenn das Teil fertig vor Dir liegt! *Unbeschreiblich* 😍😂 Klingt vielleicht ein bisschen verrückt, aber wer selber schon Mal etwas genäht hat das so lange im Inneren gearbeitet hat kann dieses Gefühl sicher nachempfinden!
Als die Jacke dann am nächsten Morgen auch noch perfekt gepasst hat und die Kleine vor Freude einen Quietscher von sich gab konnte ich sogar die 2,5 Stunden Schlaf (fast) vergessen. 😂


Als Außenstoff der Jacke habe ich den zuckersüßen neuen Katzenmädchensoftshell von Glitzerpüppi verarbeitet.
Das Futter ist ein hellgrau melierter Stepper , mit schwarzen Farbklecksen, der super gut zu dem Softshell passt, hellgraue Grobstickbündchen, den grauen GlitzerRV und die coolen eingewickelten Kordeln findet ihr ebenfalls im Glitzerpüppishop! 

In die hinteren Raglannägte habe ich noch meine letzten Reste Reflektorpaspel eingearbeitet. In den vorderen Raglannähten habe ich silbergraues Spitzenband mitgefasst. Besonder gut gefällt mir auch die Kapuze mit dem Plüschkragen. Das ist ja viiiel leichter umzusetzen als ich erwartet hätte! 

Ich habe lange hin und her überlegt welchen Schnitt ich verwenden soll und habe mich letzten Endes für die Jacke Cozy von Kullaloo entschieden. Mit dieser Wahl bin ich sehr glücklich denn der Schnitt ist wirklich sehr schön zu nähen und sitzt wie angegossen bei meinem Zwerg!
Die Mütze ist ein Eigenentwurf, ich hatte sie schon im Frühjahr für die Designbeispiele zum 1. Katzenmädchensoftshell genäht und sie ist bis heute die Lieblingsmütze meiner Kleinen 😻

So und nun bleibt mir nur noch Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder zu wünschen und Euch den Tipp zu geben traut Euch auch an Projekte die Euch schon lange „quälen“ heran, die Freude über das Ergebnis ist es wert! 

Habt einen tollen Tag!
Eure Jasmin 💋


Werbung / Auf einen Blick: 

Schnitt: Cozy von Kullaloo

Größe: Gr. 110/Kaufgröße

Stoff:  Katzenmädchenstoftshell von Glitzerpüppi (Ab heute Abend erhältlich)

Tüddel: Bündchen, Glitzerreißverschluß, eingwickelte Kordel, Kapuzenplüsch, Reflektorpaspel, pinke Ösen

Stoffverbrauch: 1,2m

Nähdauer / Schwierigkeit: ca.7-8tunden / 💡💡💡💡_

Fotos:  Von mir!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar