Retrovogel-Kleid

Halli Hallo,

jaaaa. ich kann auch Retro! 😀 Auf meine neues Kleid Ella von pattydoo bin ich schon ein bisschen stolz,ist es doch mal ein ganz anderer Style, den ich mir selber so vielleicht nie ausgesucht hätte, aber das ist das schöne an meinem Job und Hobby! Ich kann in alle Richtungen kreativ sein, neue Sachen ausprobieren dann die Ergebnisse präsentieren und mich selber unglaublich freuen wenn die Ergebnisse so geworden sind wie ich es mir vorgestellt habe, manchmal sogar noch toller 😀  <3

 

 

Als die garngefärbten Jerseys mit den Retrovögeln in unser Stofflager „flatterten“ meinten meine Kolleginnen gleich da musst du was draus machen, den würde ich zu gerne mal vernäht sehen! 😀 …gesagt getan, ich wollte unbedingt den Retrosyle unterstreichen, aber es sollte trotzdem ein Kleid werden, das für mich auch im Alltag tragbar ist. In einem riesigen Petticoat würde ich mir doch eher verkleidet vorkommen 😀

Also habe ich mich für das Kleid Ella von pattydoo entschieden, der Schnitt (mit der Herzausschnitt- und Puffärmelvariante) schlummerte hier schon eine Weile auf meiner Festplatte und wollte endlich genäht werden!

 

 

Ich gebe zu ich hatte etwas Respekt vor dem Herzausschnitt, schließlich wollte ich eine elastische Paspel mit einarbeiten und enge Kurven sind da ja manchmal etwas tricky, aber ich habe es super hinbekommen und das liegt meiner Meinung nach daran, dass ich vorher wie im Ebook beschrieben Formband aufgebügelt habe, sonst bin ich dazu immer zu faul. Hihi… Ich habe solche stellen auch sonst immer bewerkstelligt, aber so war es wirklich viel einfacher und ich werde mir diesen Arbeitsschritt in Zukunft nicht mehr sparen!

 

 

Auch die kleinen Puffärmel haben es mir angetan, sie verleihen dem Kleid etwas verspieltes Mädchenhaftes! 🙂

Eine Nähbekannte von mir behauptet stehts „Blau geht immer“ 😀 Ich hatte erst etwas Bedenken ob ich das Blau tragen kann, oder ob ich darin noch blasser als ich ohnehin schon bin aussehe.  Aber ich muss sagen ich mag den Farbton angezogen richtig gerne und sobald ich im Sommer etwas Farbe habe geht es auf jeden Fall super! 😀

 

 

Ich habe mich auf Grund der Maßtabelle im Ebook für Gr. 38 entschieden, aber vermutlich hätte mir Gr. 36 (wie immer) gereicht, ich werde wohl noch mal Drucken und Kleben, denn dies wird nicht meine letzte Ella bleiben. Das Oberteil finde ich etwas zu weit und ich werde die Seiten noch etwas abnähen.

 

 

Habt einen schönen Abend!

Liebste Grüße! Jasmin


Nähzutaten:

Stoff: Baumwolljersey mit Vogelprint

Schnitt: Ella von Pattydoo (Achtung Variante auswählen: Herzausschnitt, Puffärmel und Rock mit Saumbund)

Nützliches Helferlein: Formband

 

2017-06-01T09:21:54+00:00 Mai 14th, 2017|Kategorien: Sonstige Nähprojekte|Tags: , , , , |2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Ursula tanner 15. Mai 2017 um 19:24 Uhr- Antworten

    Ganz süß, ich hab schon drei Ellis gemacht. Zwei für mich und eine für meine Schwiegermutter!

    • Jasmin Tippmann 15. Mai 2017 um 22:13 Uhr- Antworten

      Lieben Dank Ursula! Ich habe soeben die Nächste zugeschnitten –
      ein Schnitt der süchtig macht! 😀

Hinterlassen Sie einen Kommentar